WIENER MOZARTISTEN

Die “Wiener Mozartisten“ wurden 2005 auf Anregung einiger führender Persönlichkeiten des Wiener Kulturlebens gegründet. Das Ensemble hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl die klassische Literatur für Kammerorchester, als auch neue Kompositionen aufzuführen. Dabei soll die Pflege wienerischer Musizierkultur und die Erhaltung des “österreichischen Dialekts“ oberstes Anliegen sein.

Die “Wiener Mozartisten“ bestehen größtenteils aus führenden Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.

Der künstlerische Leiter und Dirigent des Ensembles, Hans Peter Ochsenhofer, ist selbst langjähriges Mitglied der Wiener Philharmoniker, erfahrener Kammermusiker und o. Univ. Prof. für Viola an der Universität für Musik Wien.